Gemeinde Prosselsheim
Amtskellerei 6 - 97279 Prosselsheim - Tel. 0 93 86 / 220
Herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Prosselsheim

Die folgenden Seiten sollen Ihnen einen Überblick über unsere ca. 1.200 Einwohner zählende Gemeinde mit den Ortsteilen Prosselsheim, Püssensheim und Seligenstadt geben. Prosselsheim liegt ca. 18 km nordöstlich von Würzburg und grenzt direkt an die Volkacher Mainschleife an.

In der näheren Umgebung laden zahlreiche Ziele, wie die Festung Marienberg und die Residenz in Würzburg, aber auch die malerischen Weinorte der Mainschleife, wie Volkach, Escherndorf, Nordheim oder Eisenheim, zu Besichtigungen ein.
In den vergangenen Jahrzehnten hat sich Prosselsheim von einer stark landwirtschaftlich geprägten zu einer modernen ländlich strukturierten Gemeinde entwickelt. Unser Bestreben ist es den dörflichen Charakter zu erhalten und dabei den Alt- und Neubürgern ein lebens- und liebenswertes Umfeld zu bieten. Mit dieser Präsentation im Internet stellen wir allen Interessierten "worldwide" sowie unseren Bürgerinnen und Bürgern „vor Ort" aktuelle Informationen und Hinweise zur Verfügung.
Die einzelnen Seiten geben Einblicke in die Ortsgeschichte, die Verwaltung, das Gewerbe, das Vereinsleben, verschiedene Veranstaltungen und vieles mehr.

Vielen Dank für Ihren Besuch.
Kommen Sie doch selbst einmal vorbei. Wir würden uns sehr freuen.

1. Bürgermeisterin Birgit Börger und der Gemeinderat

Gemeinde Prosselsheim
Amtskellerei 6
97279 Prosselshei
m
Tel.: 0 93 86 / 220
info@prosselsheim.de
Dorferneuerungsverfahren Prosselsheim
!
TERMIN ARBEITSKREISE
im Rathaus Prosselsheim

MONTAG, 18.12., 19:00 Uhr,
Rathaus
- Dorfgemeinschaft & Soziales


DONNERSTAG, 04.01., 19:00 Uhr,
Rathaus - Natur & Freizeit


MITTWOCH, 31.01.2018, 19:00 Uhr,
TSV-Sportheim Prosselsheim

Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitskreise

­­­­­­­­­________________________________

EINLADUNG Gemeinderatssitzung,
Montag, 11.12.2017,
19:30 Uhr,
Rathaus Prosselsheim
Erweiterung KIGA - Prosselsheim
 
 
ACHTUNG:
Es ist keine telefonische Mitteilung des Zählerstandes möglich!!!
Wir möchten Sie bitten, den Zählerstand (bzw. Ihr Hauseigentümer oder die Hausverwaltung) an der Hauptwasseruhr abzulesen und diesen im Formular einzutragen und abzusenden.
Sollte der Zählerstand nach dem Stichtag nicht gemeldet sein, so wird der durchschnittliche Wasserverbrauch der letzten 3 Jahre für die Berechnung zugrunde gelegt.
Wasserzählerstand 2017